Infos an Jukebox Besitzern
                                                        Weitere Infos zum Jukebox-Cut
 

Eine Jukebox-Single muss anders gecuttet werden  als eine DJ Single. Die Jukebox hebt den Tonarm automatisch ab, daher kann man die Vinyl nur bis zu einem gewissen Punkt cutten. Hinzu kommt noch, das jede Jukebox anders ist.  Da man den automatischen Tonarmabhebepunkt bei jeder Jukebox einstellen kann, gehe ich mit dem Jukebox Vinyl Single Cut knapp bis ans Limit. Dadurch wird ein springen der Schallplatte sehr gering.  Solltet ihr nicht wissen wo und wie man das einstellt, würde ich euch raten das vorher mal im Internet zu recherchieren. 

Wichtig ist für euch auch zu wissen, das bei der Lautstärke von zwei Liedern sehr unterschiedlich sein können. Da habe ich im nachhinein keinen Einfluss drauf, ich nehme eure Vorlage wie sie ist.

Von einer Jukebox-EP würde ich abraten.  Beide Lieder pro Seite dürfen zusammen nicht länger als 3 Minuten sein. Sonst geht das zu 90% in die Hose und ich übernehme da keine Garantie !

Außerdem wird bei einem Musikbox Cut die Auslaufrille NICHT geschlossen!  Das bedeutet, das die Nadel bis zum Label abspielt, dass ist bei DJ-Aufnahmen ein NO GO ! Hier Würde die Nadel nur unnötig leiden, wenn der DJ nicht aufpasst!

Sollte ich schon bei der Einstellung der Cutanlage hören das großer Soundunterschied bei euren Vorlagen sind, würde ich euch vor dem cutten noch mal anschreiben oder anrufen.